Bühnendichter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBüh-nen-dich-ter (computergeneriert)
WortzerlegungBühneDichter
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Bühnenautor
Beispiel:
ein großer Bühnendichter

Thesaurus

Synonymgruppe
Bühnenautor · Bühnendichter · ↗Dramatiker · ↗Stückeschreiber · ↗Theaterautor
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier war man seinerzeit doch wohl mächtig von dem "Bühnendichter" beeindruckt.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2001
Gibt es denn nichtdeutsche Bühnendichter, die ihre Werke in deutscher Sprache verfassen?
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 02.03.1913
Die Worte des jungen Bühnendichters wirkten als ein Fanal, sie verlangten nach Taten.
Neue deutsche Literatur, 1954, Nr. 1, Bd. 2
Die Entwicklung dieser Truppe hängt auch nicht mit dem Auftauchen eines sieghaften Bühnendichters oder dem Erscheinen einer neuen dramatischen Spezialität zusammen.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 26369
So hatte er gelächelt, vor fünfundzwanzig Jahren, in der Rolle des Prinzen Hamlet von Dänemark, einer Figur des Bühnendichters Shakespeare.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 893
Zitationshilfe
„Bühnendichter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bühnendichter>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bühnendekoration
Bühnendekorateur
Bühnendebüt
Bühnenboden
Bühnenbildner
Bühnendichtung
Bühnendrama
Bühneneffekt
Bühneneingang
Bühnenengagement