Bühnenbearbeitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBüh-nen-be-ar-bei-tung
WortzerlegungBühneBearbeitung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
›Die Mutter‹ von Brecht ist eine Bühnenbearbeitung des gleichnamigen Romans von Gorki
eine geglückte Bühnenbearbeitung
bei der Bühnenbearbeitung ergaben sich große Schwierigkeiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Roman

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bühnenbearbeitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die französischen Bühnenbearbeitungen präsentierten den Dänenprinzen als Mann zwischen zwei Frauen; er selbst überlebte am Ende.
Die Welt, 11.10.2005
Die Uraufführung der deutschen Bühnenbearbeitung wurde quasi ehrenhalber Frankreich überlassen.
Die Zeit, 17.04.1952, Nr. 16
Denn seine Lesart des sakrosankten Klassikers ist nicht nur brisanter als manche mühsam aufgepeppte Bühnenbearbeitung.
Süddeutsche Zeitung, 30.05.1998
Dann kommen bei Hartmann, der für drastische Bühnenbearbeitungen bekannt ist, die Räuber zu einem Abendmahl zusammen.
Bild, 29.09.2001
Zum Start wird es einen Zyklus mit inszenierter s Kammermusik geben, unter anderem mit Marthalers Bühnenbearbeitung der "Schönen Müllerin" von Schubert.
Der Tagesspiegel, 19.08.2001
Zitationshilfe
„Bühnenbearbeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bühnenbearbeitung>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bühnenautor
Bühnenausstattung
Bühnenausstatter
Bühnenaussprache
Bühnenausrüstung
Bühnenbeleuchter
Bühnenbeleuchtung
Bühnenbild
Bühnenbildner
Bühnenboden