Bücherrevisor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform seltenBuchrevisor · Substantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBü-cher-re-vi-sor ● Buch-re-vi-sor
WortzerlegungBuchRevisor
eWDG, 1967

Bedeutung

Sachverständiger in der Buchführung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist hier zunächst das umfangreiche Gutachten der Bücherrevisoren abzuwarten.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 14.02.1902
Ferner sieht die Bankenverordnung die Einsetzung von Bücherrevisoren vor die von den einzelnen Banken gewählt werden, aber von der Bankenkommission zuzulassen sind.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Bücherrevisor Frick (Berlin) erklärte, auf Grund der Bücher zu diesem Schluß kommen zu müssen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1918
Die von dem gerichtlichen Bücherrevisor Paul Wiesner geleitete Anstalt verfügt über die besten Lehrkräfte.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 01.03.1914
Das Reichswirtschaftsministerium schließt Juden von der Bestellung und Vereidigung als Bücherrevisoren aus.
o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7416
Zitationshilfe
„Bücherrevisor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bücherrevisor>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bücherrevision
Bücherreihe
Bücherregal
Bücherreff
Bücherproduktion
Bücherriemen
Bücherrücken
Büchersammler
Büchersammlung
Bücherschaft