Bücherkunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Buchkunde · Substantiv (Femininum)
WorttrennungBü-cher-kun-de ● Buch-kun-de
WortzerlegungBuch-kunde
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Lehre vom Buchwesen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die »Bücherkunde« gab monatlich einen Querschnitt durch das Schrifttum und literarische Beiträge.
o. A.: Einhundertfünfundsiebzigster Tag. Mittwoch, 10. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 13235
Zitationshilfe
„Bücherkunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bücherkunde>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bücherkiste
Bücherkiosk
Bücherkauf
Bücherkasten
Bücherkarren
Bücherladen
Bücherleidenschaft
Bücherleiter
Bücherliebhaber
Büchermagazin