Bücherkarren, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBü-cher-kar-ren
WortzerlegungBuchKarren
eWDG, 1967

Bedeutung

kleiner fahrbarer Verkaufsstand für Bücher
Beispiele:
der Bücherkarren steht täglich an der Straßenecke
am Bücherkarren werden antiquarische Bücher verkauft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie übernahm keine Aufträge mehr, kapselte sich ab und überlebte notdürftig, indem sie mit einem Bücherkarren umherzog oder Aushilfsarbeiten übernahm.
Süddeutsche Zeitung, 19.02.1998
In der ersten Zeit zieht sie mit einem Bücherkarren durch die Querstraßen des Kurfürstendamms.
Der Tagesspiegel, 25.08.2000
Ihre Kollegin Astrid Horst gab trotz dieser Veranstaltungen 1995 auf, seitdem zieht Regina Kraus mit am Bücherkarren.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.2003
Zitationshilfe
„Bücherkarren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bücherkarren>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bücherhaufen
Bücherhalle
Büchergestell
Büchergeschäft
Bücherfreund
Bücherkasten
Bücherkauf
Bücherkiosk
Bücherkiste
Bücherkunde