Börsenkrise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Börsenkrise · Nominativ Plural: Börsenkrisen
WorttrennungBör-sen-kri-se (computergeneriert)

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Börsencrash · ↗Börsenkrach · Börsenkrise · ↗Börsensturz · ↗Crash · ↗Einbruch · ↗Kursverfall · Schwarzer Freitag · ↗Wertverlust · ↗Zusammenbruch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

anhaltend derzeitig weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Börsenkrise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der derzeitigen Börsenkrise hat sich das noch gar nicht herumgesprochen.
Die Zeit, 07.04.2003, Nr. 14
Es handele sich um eine der grundlegendsten Reformen seit der Börsenkrise der dreißiger Jahre.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.2002
Durch die lang anhaltende Börsenkrise scheinen diese Zeiten vorbei zu sein.
Die Welt, 29.10.2002
Nun bin ich wegen der Börsenkrise verunsichert, ob die versprochene Überschussbeteiligung tatsächlich ausgezahlt wird?
Bild, 11.10.2002
In den Zeiten der Börsenkrise ist es mit dem Schönrechnen vorbei.
Der Tagesspiegel, 10.10.2002
Zitationshilfe
„Börsenkrise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Börsenkrise>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Börsenkreis
Börsenkrach
Börsenkapitalisierung
Börsenkandidat
Börsenjobber
Börsenkurs
Börsenmakler
Börsenmanöver
Börsennachricht
Börsenneuling