Börsenindex, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Börsenindexes · Nominativ Plural: Börsenindexe/Börsenindizes
WorttrennungBör-sen-in-dex
WortzerlegungBörse2Index

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Aktienindex · Börsenindex
Unterbegriffe
  • DAX · Deutscher Aktienindex
  • DJIA · Dow Jones · Dow Jones Industrial Average  ●  Dow  ugs.
  • MDAX · Midcap-DAX
  • SDAX · Smallcap-DAX
  • TecDAX

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufnahme Pariser Wert Zusammensetzung allgemein anziehen aufsteigen erholen fallen führend gefallen japanisch klettern maßgeblich nachgeben norddeutsch notieren regional rutschen schwächeln sinken spanisch springen steigen wichtig zulegen österreichisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Börsenindex‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kein anderer wichtiger Börsenindex legte in dieser Zeit so stark zu.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.2004
Andere Unternehmen des Börsenindex Dax erreichen diese Quote bei weitem nicht.
Der Tagesspiegel, 04.02.2002
Positiv wird hingegen die Entwicklung des deutschen Börsenindex, dem Dax, eingeschätzt.
Die Welt, 07.12.2004
Innen drin ist eine Schuldverschreibung der Bank, deren Preis abhängt von einem bestimmten Börsenindex.
Die Zeit, 28.02.1997, Nr. 10
Der wichtigste Börsenindex Dax erreichte gestern mit bis zu 4453 Punkten einen neuen Jahres-Höchststand.
Bild, 28.05.2005
Zitationshilfe
„Börsenindex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Börsenindex>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Börsenhändler
Börsenhandel
Börsenhai
Börsengewinn
Börsengespräch
Börsenindiz
Börsenjahr
Börsenjobber
Börsenkandidat
Börsenkapitalisierung