Autopapiere

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungAu-to-pa-pie-re
WortzerlegungAutoPapier
eWDG, 1967

Bedeutung

die zu einem Auto gehörenden Papiere
Beispiel:
bei der Kontrolle die Autopapiere verlangen, vorzeigen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort sind tagsüber kirchliche und abends regimekritische Schriften gedruckt worden, spät in der Nacht Autopapiere.
Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44
Denn wann der Wagen wirklich produziert wurde, darüber steht nichts in den Autopapieren, und auch Händler haben zumeist keine Ahnung davon.
Die Zeit, 08.03.1974, Nr. 11
Als der Mann sich nicht rührte, forderten sie seinen Führerschein und die Autopapiere ein.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.1999
Weil sie die Autopapiere des Wagens, der ihrem Vater gehört, vergessen hatte, kam es zu einem Streit.
Die Welt, 03.04.2000
Er ist in Strausberg gestartet, dort hatte er zuvor seinem Sohn seine Autopapiere und Schlüssel übergeben.
Bild, 23.07.2005
Zitationshilfe
„Autopapiere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Autopapiere>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autoomnibus
autonym
Autonummer
autonomistisch
Autonomisierung
Autopark
Autopartei
Autopflege
Autophilie
Autopilot