Autokran, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAu-to-kran (computergeneriert)
WortzerlegungAutoKran
eWDG, 1967

Bedeutung

Drehkran auf dem Fahrgestell eines Autos

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haken heben hieven riesig schwer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Autokran‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst danach stellte ein schwerer Autokran den Sattelzug wieder auf die Räder.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2003
Er fährt den größten Autokran, den man auf europäischen Baustellen finden kann.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2003
Dann zieht der Autokran, der auf einer Bergungsplattform steht, an.
Bild, 31.07.2000
Ein Autokran setzt die C 47 behutsam auf das Dach des Deutschen Technikmuseums.
Die Welt, 10.05.1999
Der Gastank konnte am Vormittag mit Hilfe eines Autokrans geborgen werden.
Die Zeit, 19.09.2006 (online)
Zitationshilfe
„Autokran“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Autokran>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Autokorso
Autokorrelation
Autokorrektur
Autokonzern
Autokonjunktur
Autokrankheit
Autokrat
Autokratie
autokratisch
Autokühler