Auszubildende, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Auszubildenden · Nominativ Plural: Auszubildende(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Auszubildenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Auszubildende.
WorttrennungAus-zu-bil-den-de (computergeneriert)
formal verwandt mitausbilden

Thesaurus

Synonymgruppe
Lehrling  ●  Auszubildende  weibl. · Auszubildender  männl. · ↗Lehrmädchen  österr., bair., veraltet, weibl. · ↗Lehrtochter  schweiz., weibl. · Lernender  schweiz. · Abundzubi  ugs., abwertend, selten · ↗Azubi  ugs., Kurzform · Azubiene  ugs., weibl. · Azubine  ugs., weibl. · ↗Stift  ugs., veraltend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (junges) Ding · ↗Mädchen · junge Dame  ●  ↗Deern  norddeutsch · ↗Dirn(e)  veraltet, regional · ↗Fräulein  veraltet · ↗Maid  veraltet, poetisch · junge Frau  Hauptform · ↗Girl  ugs. · ↗Mädel  ugs.
  • Lehrling  ●  Auszubildende  weibl. · Auszubildender  männl. · ↗Lehrmädchen  veraltend, weibl. · ↗Lehrtochter  veraltend, schweiz., weibl. · Lernender  schweiz. · Abundzubi  ugs., abwertend, selten · ↗Azubi  ugs., Kurzform · Azubine  ugs., weibl. · ↗Stift  ugs., veraltend
  • Bursche · ↗Jüngling · junger Mann  ●  ↗Bursch  ugs., süddt. · ↗Knabe  geh., poetisch
  • Anfänger · ↗Einsteiger · Nachwuchs... · ↗Neueinsteiger · ↗Neuling · ↗Novize · Nullanfänger (Sprachkurs) · Unerfahrener · neu im Geschäft  ●  ↗Newcomer  engl. · ↗Debütant  geh. · ↗Erstsemester  ugs. · ↗Frischling  ugs., scherzhaft, ironisch · ↗Fuchs  ugs. · ↗Greenhorn  ugs., engl. · ↗Grünschnabel  ugs. · Jungfuchs  ugs. · ↗Jungspund  ugs., seemännisch · ↗Kadett  ugs. · ↗Küken  ugs., fig. · ↗Milchbart  ugs. · ↗Newbie  ugs. · Rookie  ugs. · ↗Rotarsch  derb, militärisch · ↗Springinsfeld  ugs. · ↗Spund  ugs. · ↗Youngster  ugs., engl. · blutiger Anfänger  ugs. · der Neue / die Neue  ugs. · frisch von der Uni  ugs. · junger Dachs  ugs. · junger Hüpfer  ugs. · junger Spritzer  ugs. · junger Spund  ugs. · neu hier (sein)  ugs. · noch nicht lange dabei  ugs. · unbeschriebenes Blatt  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

16-jährig 17-jährig 18-jährig 19-jährig 22-jährig Abschlußprüfung Ausbilder Berufsanfänger Berufseinsteiger Berufsschule Berufstätige Fachkraft Gesamtzahl Grundwehrdienstleistende IT-Beruf Lehrjahr Praktikant Schwerbehinderte Schüler Student Studierende Umschüler Vergütung Zivildienstleistende einstellen kaufmännisch weiblich weiterbeschäftigen Übernahme Übernahmegarantie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Auszubildende‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die private Vermittlung von Auszubildenden dürfen die Unternehmen allerdings kein Geld nehmen.
Der Tagesspiegel, 13.03.2002
Selbstverständlich ist es unser Ziel, alle unsere Auszubildenden nach einem erfolgreichen Abschluss zu übernehmen.
Die Welt, 02.05.2001
Der Auszubildende hat das Vorliegen der Voraussetzungen des Satzes 1 glaubhaft zu machen.
o. A.: Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung (Bundesausbildungsförderungsgesetz - BAföG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Für die laufende Beurteilung von Auszubildenden haben viele Betriebe eigene Beurteilungsformulare entwickelt.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Beurteilung von Auszubildenden. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 390
Prüfung ist die notwendige Kontrolle, ob das Ziel erreicht ist, für den Auszubildenden wie für den Ausbilder.
Kursbuch, 1971, Bd. 24
Zitationshilfe
„Auszubildende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Auszubildende>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
auszischen
auszirkeln
Auszierung
auszieren
Ausziehtusche
Auszug
Auszügler
Auszugshieb
Auszugsmehl
auszugsweise