Ausstattungsrevue, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAus-stat-tungs-re-vue
WortzerlegungAusstattungRevue
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Ausstattungsstück (Lesart 2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

opulent

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausstattungsrevue‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er schrieb die opulentesten Ausstattungsrevuen für das Moulin Rouge, und dementsprechend rollte der Rubel.
Die Welt, 08.10.2005
Im Schelmenroman werden Episoden aneinandergereiht, er birgt die Versuchung, sich mit einer historischen Ausstattungsrevue zu begnügen.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1998
Im „Metropol-Theater“ gab er „Ausstattungsrevue“, im „Admiralspalast“ spielte er „Ausstattungsoperette“.
Die Zeit, 24.07.1970, Nr. 30
In seinem Gefolge, halb Spuk, halb Bilderbuch, erscheinen die Gestalten des „Nackten Lebens“, eine kleine Ausstattungsrevue, mit Knittelversen erläutert.
Die Zeit, 07.01.1952, Nr. 01
Keine opulente Ausstattungsrevue, sondern geschmackvolle Zurückhaltung bestimmt das Gesamtbild aus Gesang, Musik und dem eleganten Lichtspiel, hingehaucht wie ein erlesener Spitzenvorhang.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.2000
Zitationshilfe
„Ausstattungsrevue“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ausstattungsrevue>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausstattungsoperette
Ausstattungsoper
Ausstattungsmerkmal
Ausstattungsleiter
Ausstattungsgegenstand
Ausstattungsschutz
Ausstattungsstück
ausstauben
ausstäupen
ausstechen