Ausschussquote, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAus-schuss-quo-te
WortzerlegungAusschuss2Quote
Ungültige SchreibungAusschußquote
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1967

Bedeutung

prozentualer Anteil des Ausschusses an der Gesamtproduktion
Beispiele:
im innerbetrieblichen Wettbewerb die Ausschussquote senken
eine niedrige Ausschussquote

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier ist denn auch die hohe Ausschußquote in der Halbleiterfertigung zu suchen.
Die Zeit, 03.11.1967, Nr. 44
Über Ausschußquoten, die zumindest in der Vergangenheit bei LCD-Displays ein sehr großes Problem darstellten, ist ebenfalls nichts gesagt.
C't, 1998, Nr. 23
Die Ausschußquote liegt bei stattlichen 30 Prozent, ein riesiges Sparpotential.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.1997
Harte Faktoren sind etwa konkrete Umsatzsteigerungen, Stückziele oder verringerte Ausschussquoten.
Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38
Bonuszahlungen an Mitarbeiter für niedrige Ausschußquoten in den Frischfleischabteilungen habe es nicht gegeben, sagte die Sprecherin.
Die Welt, 09.03.2005
Zitationshilfe
„Ausschussquote“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ausschussquote>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausschußmitglied
Ausschussmehrheit
Ausschussbericht
Ausschußberatung
Ausschussarbeit
Ausschusssitzung
Ausschussvorsitzende
Ausschussware
ausschütteln
ausschütten