Ausnahmeregel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ausnahmeregel · Nominativ Plural: Ausnahmeregeln
WorttrennungAus-nah-me-re-gel (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Steuerrecht berufen geln streichen zahlreich Ökosteuer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausnahmeregel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weitere Ausnahmeregeln lässt sein Engagement für China bisher nicht zu.
Die Zeit, 17.12.2001, Nr. 51
Aber auch hier mogelt sich eine Ausnahmeregel um den möglichen Inhalt.
Der Tagesspiegel, 27.04.2001
Die Ausnahmeregel gilt nämlich nicht für Teenager ab 14 Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.2000
Denn dieser Tag folgt trotz aller Ausnahmeregeln dem simplen Vier-Jahres-Turnus.
C't, 1999, Nr. 1
Zunächst hatte er versucht, mit einer Ausnahmeregel eine Offerte zu umgehen, diese Pläne dann aber aufgegeben.
Die Welt, 29.09.2003
Zitationshilfe
„Ausnahmeregel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ausnahmeregel>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausnahmerecht
Ausnahmenatur
Ausnahmemensch
Ausnahmekünstler
Ausnahmegesetz
Ausnahmeregelung
Ausnahmesituation
Ausnahmesportler
Ausnahmestellung
Ausnahmetalent