Ausnahmenatur

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAus-nah-me-na-tur (computergeneriert)
WortzerlegungAusnahmeNatur
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Ausnahmemensch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den Künstlern als Ausnahmenaturen, die um der Kreativität willen "bewußt asozial" leben, will Baier nichts wissen.
Die Zeit, 09.11.1998, Nr. 45
Von den Künstlern als Ausnahmenaturen, die um der Kreativität willen "bewußt asozial" leben, will Baier nichts wissen.
Die Zeit, 29.10.1998, Nr. 45
Zitationshilfe
„Ausnahmenatur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ausnahmenatur>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausnahmemensch
Ausnahmekünstler
Ausnahmegesetz
Ausnahmegericht
Ausnahmegenehmigung
Ausnahmerecht
Ausnahmeregel
Ausnahmeregelung
Ausnahmesituation
Ausnahmesportler