Aushilfsverkäuferin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAus-hilfs-ver-käu-fe-rin
WortzerlegungAushilfeVerkäuferin
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Aushilfskraft

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die 21-Jährige aus Spandau arbeitet ab und zu als Aushilfsverkäuferin hier.
Der Tagesspiegel, 15.03.2004
Seine Liebesaffäre mit der reizenden russischen Aushilfsverkäuferin Natalja ist indes nicht von Pappe, was wiederum seine Gattin Ellen bewogen hat, die Scheidung einzureichen.
Die Zeit, 21.12.2007, Nr. 52
Zitationshilfe
„Aushilfsverkäuferin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Aushilfsverkäuferin>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aushilfsstellung
Aushilfspersonal
Aushilfskraft
Aushilfskellner
Aushilfsjob
aushilfsweise
aushobeln
aushöhlen
Aushöhlung
aushöhnen