Aushilfsarbeiter

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAus-hilfs-ar-bei-ter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das aber haben die Aushilfsarbeiter bei der Firma Bayern noch nicht gelernt.
Der Tagesspiegel, 10.09.2000
Dieser ließ zu, daß ein Aushilfsarbeiter mit einer defekten Kabelrolle arbeitete und bei Regen einen schweren Stromschlag bekam.
Die Welt, 10.12.2005
Weil festangestellte Arbeitnehmer praktisch nicht zu entlassen waren, behalfen sich Unternehmer mit Aushilfsarbeitern, die vor der Frist der Festanstellung wieder auf die Straße gesetzt wurden.
Die Zeit, 05.08.1977, Nr. 32
Der ehemalige Aushilfsarbeiter im Brennelemente-Werk Hanau fordert von dem Konzern drei Millionen Mark Schadenersatz, weil er 1971 nach einem Unfall Uranstaub eingeatmet habe.
Die Welt, 25.05.2000
Zwei Aushilfsarbeiter (16,17) stahlen seit Wochen in einem Paket-Kurierdienst am Pinkertweg (Billbrook) Handys.
Bild, 01.02.2001
Zitationshilfe
„Aushilfsarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Aushilfsarbeiter>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aushilfsarbeit
Aushilfe
ausheulen
aushetzen
aushellen
Aushilfsausgabe
Aushilfsjob
Aushilfskellner
Aushilfskraft
Aushilfspersonal