Ausgasung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAus-ga-sung (computergeneriert)
Wortzerlegungausgasen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ausgasungen der ehemaligen Deponie stehen dem nicht im Wege.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.1996
Unterschiedliche Alltags-Fremdstoffe wie Staub, Tabakrauch oder Ausgasungen aus Möbeln rufen die Symptome hervor.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.1999
Die Ausgasung dieser Stoffe beim Normalbetrieb von elektronischen Geräten soll durch weitere Forschungsvorhaben quantifiziert werden.
C't, 1990, Nr. 10
Bei den giftigen Ausgasungen handelt es sich um sogenannte bromierte Dibenzofurane, eine Stoffgruppe, die den hochgefährlichen Dioxinen chemisch verwandt ist.
Der Spiegel, 17.04.1989
Zitationshilfe
„Ausgasung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ausgasung>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ausgasen
Ausgärung
ausgären
Ausgangszustand
Ausgangszeile
ausgearbeitet
ausgebären
ausgeben
ausgebogt
Ausgebombte