Ausbrecherkönig

WorttrennungAus-bre-cher-kö-nig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gefängnisinsasse, dem immer wieder ein Ausbruch gelingt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Prozeß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ausbrecherkönig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ausbrecherkönig soll auf der Flucht einen Mord begangen haben.
Bild, 17.11.2004
Auch versuchte der als Ausbrecherkönig bekannte Straftäter, sein öffentliches Bild zu korrigieren.
Die Zeit, 06.04.2011 (online)
Der 53-jährige ehemalige "Ausbrecherkönig", der wegen des anderen Verfahrens in Untersuchungshaft sitzt, soll am 28. Juni vergangenen Jahres im Volkspark Hasenheide eine türkische Familie beschimpft haben.
Der Tagesspiegel, 23.05.2000
Monsieur Henry, der Ausbrecherkönig, beherrschte jetzt völlig die Rolle der Zeugin Emilie Schmidt.
Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 5071
Nach mehr als 25 Jahren Haft und elf Ausbrüchen aus Gefängnissen steht Berlins "Ausbrecherkönig" Eckehard Lehmann seit gestern wieder vor Gericht.
Die Welt, 10.12.2004
Zitationshilfe
„Ausbrecherkönig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ausbrecherkönig>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ausbrecher
ausbrechen
ausbrausen
ausbrauchen
ausbraten
Ausbrecherkrebs
ausbreiten
Ausbreitung
Ausbreitungsdrang
Ausbreitungsgebiet