Augustinerchorherrenstift, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAu-gus-ti-ner-chor-her-ren-stift
WortzerlegungAugustinerchorherrStift3
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kloster der Augustinerchorherren

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dedler, Sohn eines Metzgers und Bierwirts, wurde nach dem ersten Unterricht durch den Oberammergauer Lehrer Martin Michael Reichard Singknabe im Augustinerchorherrenstift Rottenbuch.
Münster, Robert: Dedler. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 20042
Aus bruderschaftlichen Spitälern wurden dann etwa Augustinerchorherrenstifte oder selbständige Nonnenklöster.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 9060
Die Gründungsgeschichte und die allmähliche Entwicklung des Augustinerchorherrenstifts Berchtesgaden zum reichsunmittelbaren Territorium behandelt Larverseder (2059).
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 995
Auf Bitten des Kölner Erzbischofs Philipp v. Heinsberg hin übernahmen Zisterzienser aus Himmerod/ Eifel das ehem. Augustinerchorherrenstift auf dem Petersberg.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16837
Zitationshilfe
„Augustinerchorherrenstift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Augustinerchorherrenstift>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augustinerchorherr
Augustiner-Eremit
Augustiner
augusteisch
Augustapfel
Augustinereremit
Augustinerregel
Augustsonne
Augusttag
Augustwoche