Augiasstall

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAu-gi-as-stall
WortzerlegungAugiasStall
eWDG, 1967

Bedeutung

verrottete Zustände, große Unordnung
Beispiele:
den Augiasstall reinigen, ausräumen
bald wollen Sie einen Augiasstall ausmisten [G. Hauptm.2,468]

Thesaurus

Synonymgruppe
Augiasstall  ●  Riesensaustall  derb

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausmisten Herkules Korruption Reinigung ausmisten hinterlassen reinigen säubern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Augiasstall‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Öffentlichkeit anzuklagen, ist allemal bequemer, als den eigenen Augiasstall auszumisten.
Die Zeit, 01.05.1970, Nr. 18
Erst als Kinder starben und die Massen auf die Straßen gingen, begann man, den Augiasstall auszumisten.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.1997
Den "Augiasstall", den Stanley "ausmisten" will, breitet er gleichzeitig immer weiter aus.
Die Welt, 08.05.2004
Rot-Grün wiederum hatte sich vor der Wahl im Oktober nicht legitimiert gefühlt, den Augiasstall auszumisten.
Der Tagesspiegel, 19.03.2002
Und das will nun der gewaltige Herkules sein, der den Augiasstall säubern und "alles in Ordnung" bringen soll?
Der Spiegel, 31.01.2000
Zitationshilfe
„Augiasstall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Augiasstall>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augias
augenzwinkernd
Augenzwinkern
Augenzittern
Augenzeugenbericht
Augit
Äuglein
Augment
Augmentation
Augmentativ