Augias

GrammatikEigenname
WorttrennungAu-gi-as
Wortbildung mit ›Augias‹ als Erstglied: ↗Augiasstall
eWDG, 1967

Bedeutung

sagenhafter griechischer König, dessen völlig verschmutzten Rinderstall Herkules an einem Tage reinigen mußte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erschlug Augias, grübelte dann, ob das die richtige Form sei, einen Streit zu entscheiden.
Die Welt, 22.03.1999
Augias machte seinem Namen, der Strahlende, keine Ehre, als er aufhörte, die Stallungen auszumisten.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.1996
Dürrenmatt schrieb sein Hörspiel "Herkules reinigt den Stall des Augias" 1955.
Die Zeit, 13.03.1964, Nr. 11
Eine bunte Tafel stellte grafisch beeindruckend das Projekt AUGIAS dar, zeigte den Weg, den die Saturnsonde von Mond zu Mond nehmen sollte.
C't, 2000, Nr. 17
Während Herkules den Stall des Augias säubert, schmeißt Christus die Devisenhändler aus dem Tempel.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 61
Zitationshilfe
„Augias“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Augias>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
augenzwinkernd
Augenzwinkern
Augenzittern
Augenzeugenbericht
Augenzeuge
Augiasstall
Augit
Äuglein
Augment
Augmentation