Augenzahn

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAu-gen-zahn
WortzerlegungAugeZahn
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich Eckzahn

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der "Augenzahn" sei ihr gezogen worden, und sie wusste nicht, wie das zu deuten war.
Die Welt, 24.08.2000
Minister Bevin hat sich während seines jüngsten Aufenthalts in Washington einen Zahn ziehen lassen müssen, einen Augenzahn.
Die Zeit, 06.10.1949, Nr. 40
Im weiteren Verlauf erscheinen die vier Eckzähne, auch fälschlich Augenzähne genannt, und weiterhin die noch übrigen Backenzähne.
Cornelius, Liete: So bleibt ihr gesund von der Wiege bis zum Grabe!, Berlin: Möller 1902 [1902], S. 11
Zitationshilfe
„Augenzahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Augenzahn>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Augenzahl
Augenwischerei
Augenwinkel
Augenwink
Augenwimper
Augenzeichen
Augenzeuge
Augenzeugenbericht
Augenzittern
Augenzwinkern