Aufwärtstrend, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aufwärtstrends
WorttrennungAuf-wärts-trend (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufwärtstrend · Konjunkturanstieg
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Etablierung Fortsetzung Kaufsignal Konsolidierung Vortag Wechselspiel andauernd anhalten anhaltend begonnen bestätigt erkennbar fortsetzen gebrechen herausbilden idealtypisch intakt konjunkturell kontinuierlich kurzfristig langfristig mittelfristig moderat stabil steil stet stetig ungebrochen unterbrochen unverkennbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aufwärtstrend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

City - Der Aufwärtstrend in der norddeutschen Wirtschaft setzt sich fort.
Bild, 29.09.2005
Dort gab es im vergangenen Jahr nach einem langen Aufwärtstrend eine deutliche Korrektur.
Die Welt, 28.08.2000
Wie auch immer es sich verhält: einem gefahrlos sanft ansteigenden Aufwärtstrend sollte nichts im Wege stehen.
Der Tagesspiegel, 16.11.1999
Der seit mehreren Jahren anhaltende Aufwärtstrend stehe für eine schnelle Umsetzung neuer technisch-wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1997
Zum Jahresbeginn 1985 zeigt die Wirtschaft ein starkes Wachstum und einen beachtlichen Aufwärtstrend.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Zitationshilfe
„Aufwärtstrend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Aufwärtstrend>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufwärtstendenz
Aufwärtsstreben
aufwärtsklimmen
Aufwärtshaken
aufwärtsgehen
Aufwartung
Aufwasch
Aufwaschbecken
aufwaschen
Aufwaschfrau