Aufnahmeort, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAuf-nah-me-ort (computergeneriert)
WortzerlegungAufnahmeOrt1

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufnahmeort · ↗Drehort · ↗Filmset  ●  ↗Set  Hauptform · ↗Motiv  fachspr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wechselten daher auch die Aufnahmeorte und zeichneten nicht in chronologischer Reihenfolge auf.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2004
Erst viele Meter vom Aufnahmeort entfernt werden die Intensitätsschwankungen in elektrische Signale umgewandelt.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1999
Auf Photos wird zusätzlich zur Aufnahmezeit auch der Aufnahmeort eingeblendet werden.
Die Zeit, 08.04.1998, Nr. 16
Auf der Rückseite der Abzüge sollen Name, Anschrift und der Aufnahmeort angegeben werden.
Der Tagesspiegel, 16.09.2003
Geschäftsführer Volker Wenk begrüßte den Vorschlag von Werthebach, den Zoo als zusätzlichen Aufnahmeort zu nutzen.
Die Welt, 30.06.2000
Zitationshilfe
„Aufnahmeort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Aufnahmeort>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aufnahmeobjektiv
Aufnahmeleitung
Aufnahmeleiter
Aufnahmeland
Aufnahmelager
Aufnahmeprüfung
Aufnahmestaat
Aufnahmetag
Aufnahmetechnik
Aufnahmeverfahren