Außenkommando, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAu-ßen-kom-man-do
WortzerlegungaußenKommando
eWDG, 1967

Bedeutung

Arbeit, Arbeitsgruppe außerhalb eines Betriebes
Beispiele:
jmdn. auf Außenkommando schicken
du kommst ooch (= auch) bald auf Außenkommando (= zur Zwangsarbeit außerhalb der Zuchthausmauern) nach Werder oder woanders [DöblinAlexanderpl.446]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Konzentrationslager Leiter Sicherheitsdienst

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenkommando‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war bei einem Außenkommando, wo jeder Jude schwer arbeiten mußte, um zu leben.
Die Zeit, 20.04.1990, Nr. 17
Er sei als Leiter des Außenkommandos lediglich an der "Auswahl der zu erschießenden Gefangenen" beteiligt gewesen.
Die Welt, 08.05.2002
Als mein Mann auf Außenkommando war, brachte mir einmal mein Stiefsohn ein Stück Kette, das er gefunden haben wollte.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 28945
Das Außenlager Stalingrad-Stadt war in einer leeren Fabrikhalle untergebracht und umfaßte mit allen Außenkommandos 567 Mann.
Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 138
Zu den Fundstücken gehört eine verwitterte Lagerakte, die in der Staatsbibliothek restauriert wurde und Auskunft über bisher unbekannte Außenkommandos gibt.
Der Tagesspiegel, 22.05.2005
Zitationshilfe
„Außenkommando“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Außenkommando>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenkante
Außenhof
Außenhaut
Außenhandelsüberschuss
Außenhandelstheorie
Außenkommissar
Außenkontakt
Außenkurve
Außenlager
Außenlandung