Außenhandelsministerium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Außenhandelsministeriums · Nominativ Plural: Außenhandelsministerien
Aussprache
WorttrennungAu-ßen-han-dels-mi-nis-te-ri-um

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Abteilungsleiter Außenministerium Beamter DDR Staatssekretär Vizeminister chinesisch ehemalig italienisch japanisch polnisch sowjetisch unterzeichnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Außenhandelsministerium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von 1949 bis 1952 war er Finanzminister, anschließend Leiter des Außenhandelsministeriums.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]
Tatsächlich begann die neue Zeit für Kosta verheißungsvoll, er erhielt eine Stellung im Außenhandelsministerium.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.2002
Seit 1958 leitet er im Außenhandelsministerium die Hauptabteilung für innerdeutschen Handel.
Die Zeit, 16.04.1965, Nr. 16
Erst vorgestern war ein hoher Funktionär des Außenhandelsministeriums ermordet worden.
Die Welt, 24.05.2005
Dieser Tage werden die Außenhandelsministerien der Oststaaten wahrscheinlich endgültig darüber entscheiden, in welcher Höhe sie ihre staatlich festgesetzten Preise ermäßigen wollen.
Die Zeit, 05.12.1969, Nr. 49
Zitationshilfe
„Außenhandelsministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Außenhandelsministerium>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Außenhandelskaufmann
Außenhandelsfachmann
Außenhandelsdefizit
Außenhandelsbilanz
Außenhandelsbeziehung
Außenhandelsmonopol
Außenhandelspolitik
Außenhandelstheorie
Außenhandelsüberschuß
Außenhaut