Astronautik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAs-tro-nau-tik · Ast-ro-nau-tik
Wortzerlegungastronautisch-ik
Wortbildung mit ›Astronautik‹ als Letztglied: ↗Bioastronautik
eWDG, 1967

Bedeutung

Wissenschaft von der Weltraumfahrt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Astronautik · Astronaut · astronautisch
Astronautik f. ‘(Wissenschaft von der) Raumfahrt’. Gleichbed. frz. astronautique f. (1910 bei Rosny, 1917 bei Esnauld-Pelterie, doch wohl vereinzelt schon im 19. Jh.) und zugehöriges frz. astronaute m. ‘wer sich mit Astronautik beschäftigt’, dann ‘Weltraumfahrer’ (wörtlich ‘Sternschiffer’) sind künstliche Bildungen aus griech. Elementen (s. ↗Astrologe und ↗Nautik). Voraufgegangen ist beispielgebendes frz. aéronaute m. ‘Ballonfahrer’ (18. Jh., eigentlich ‘Luftschiffer’) bzw. frz. aéronautique f. ‘Luft(schiff)fahrt’ (1. Hälfte 19. Jh.); s. ↗aero-. Die Zusammensetzungen mit astro- finden (wie die mit aero-) internationale Verbreitung. Ins Dt. gelangen die astro-Komposita in den 50er Jahren des 20. Jhs. vornehmlich unter amerik.-engl. Einfluß. Astronaut m. bezeichnet hier vor allem den amerikanischen Weltraumfahrer (engl. astronaut) im Unterschied zum sowjetischen Kosmonauten (s. ↗Kosmonaut). Dagegen behält Astronautik (engl. astronautics Plur.) seine umfassende Bedeutung (s. oben), ebenso astronautisch Adj. ‘die Astronautik betreffend’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Astronautik · ↗Kosmonautik · ↗Raumfahrt · ↗Weltraumfahrt
Unterbegriffe
  • Paläo-SETI · Prä-Astronautik
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das scheint mir etwa für die ganze Astronautik zu gelten.
Die Zeit, 30.08.1985, Nr. 36
Gibt es, angesichts der Astronautik, vielleicht auch eine Analogie zu dieser zuletzt besprochenen Tendenz der Evolution?
Die Zeit, 27.03.1964, Nr. 13
Der Brite, der sein Studium in den Fachbereichen Astronautik und Aeronautik mit Auszeichnung abgeschlossen hat, gilt als Kapazität.
Der Tagesspiegel, 02.06.2001
Unverdrossen geriert sich Erich von Däniken, der gestern seinen 60. Geburtstag feierte, als verkannter Aufklärer und Experte der Prä- Astronautik.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995
Zitationshilfe
„Astronautik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Astronautik>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Astronaut
Astrometrie
Astrometer
Astrometeorologie
Astromantie
Astronautin
astronautisch
Astronavigation
Astronom
Astronomie