Assessor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Assessors · Nominativ Plural: Assessoren
Aussprache
WorttrennungAs-ses-sor (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Assessor‹ als Erstglied: ↗Assessorin  ·  mit ›Assessor‹ als Letztglied: ↗Gerichtsassessor · ↗Justizassessor · ↗Regierungsassessor · ↗Studienassessor
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
jmd., der die zweite juristische Staatsprüfung bestanden u. die Befähigung zum Richteramt erworben hat
2.
früher Anwärter der höheren Beamtenlaufbahn nach der zweiten Staatsprüfung
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Assessor m. Titel innerhalb der höheren Beamtenlaufbahn, Übernahme (Anfang 16. Jh.) von lat. assessor ‘Beisitzer, Gehilfe im Amt’, gebildet zu lat. assidēre (assessum) ‘bei jmdm. sitzen, zur Seite stehen, beiwohnen’; vgl. lat. sedēre ‘sitzen’ und ad- ‘zu, an, hin(zu), heran, herbei’. Es bezeichnet zunächst den ‘Beisitzer bei Gerichtsverhandlungen’, entwickelt sich im 18. Jh. zum Titel und wird in der 2. Hälfte des 19. Jhs. zur Rangbezeichnung für Anwärter auf feste Anstellung im höheren Staatsdienst (vgl. Gerichts-, Regierungs-, Studienassessor).

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Anwärter · ↗Aspirant · Assessor · ↗Bewerber · ↗Kandidat  ●  ↗Applikant  geh. · ↗Postulant (kath. Kirche)  fachspr. · ↗Prätendent  geh.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Assessor · ↗Assistent · ↗Beisitzer · ↗Zuarbeiter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Doktor Rechtsanwalt Referendar Regierungsrat Studienrat bestellen jung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Assessor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele Assessoren sind älter als dreißig Jahre, bevor sie richtig verwendet werden können.
Die Zeit, 16.12.1966, Nr. 51
Junge Assessoren hielten sich für berufen, mit diesem Paragraphen zu wirtschaften.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1904
Die Männer politisieren, und der Assessor spricht tüchtig dem Alkohol zu.
Fath, Rolf: Werke - P. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 24395
Draußen vor dem Tor steht der Assessor mit seinem Freunde.
Christ, Lena: Madam Bäurin. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4633
Ein junger Assessor, dem eine Rechnung übersandt worden war, leistete sich einmal einen guten Witz.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 20457
Zitationshilfe
„Assessor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Assessor>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Assessmentcenter
Assessment-Center-Methode
Assessment-Center
Assessment
asservieren
Assessorin
Assi
assibilieren
Assiduität
Assiette