Asservatenkammer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAs-ser-va-ten-kam-mer
WortzerlegungAsservatKammer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Aufbewahrungsort für Asservate (bei Gerichten oder Polizeidienststellen)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Union und die rot-grüne Regierung bedienten sich munter in der liberalen Asservatenkammer, nur das Original nahm keiner mehr wahr.
Die Welt, 01.11.2003
Er beschränkt sich darauf, aus seiner Asservatenkammer einen unendlichen Wust an Authentizitätsgerümpel herbeizuschleppen.
Die Zeit, 08.10.1993, Nr. 41
So donnert der Krönungsmarsch direkt in die musikalische Asservatenkammer, um bei Bedarf gegen Tschaikowsky verwendet zu werden.
Der Tagesspiegel, 29.01.2005
Oder daß das Kleidungsstück eines Beschuldigten auf ungeklärte Weise aus der Asservatenkammer verschwindet und niemals wieder auftaucht?
konkret, 1995
Bei der Gelegenheit würde er das STAFF aus der Asservatenkammer ausleihen.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 392
Zitationshilfe
„Asservatenkammer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Asservatenkammer>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Asservat
assertorisch
Assertion
asserieren
Assentierung
Asservatenkonto
asservieren
Assessment
Assessment-Center
Assessment-Center-Methode