Asservat, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAs-ser-vat
Wortbildung mit ›Asservat‹ als Erstglied: ↗Asservatenkammer · ↗Asservatenkonto
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in amtliche Verwahrung genommener, für eine Gerichtsverhandlung als Beweismittel wichtiger Gegenstand

Thesaurus

Synonymgruppe
Asservat · ↗Verwahrstück

Typische Verbindungen
computergeneriert

lagern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Asservat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur Asservate wie etwa die Kleidung des Opfers waren noch vorhanden.
Die Zeit, 11.01.2010, Nr. 02
Jetzt liegen die Asservate - im wahrsten Sinne des Wortes - auf Eis.
Die Welt, 09.02.2000
Wie schon der Streamer ist sie nicht als Asservat gekennzeichnet.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.2001
Täglich kommen bis zu 60 neue Asservate in diesen Bereich.
Bild, 11.04.2000
Die kriminaltechnische Abteilung fand aus etwa 16000 Asservaten, die in Wiesbaden zusammengetragen wurden, innerhalb von drei Monaten 1200 zusammengehörige Teile.
Die Zeit, 07.07.1972, Nr. 27
Zitationshilfe
„Asservat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Asservat>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
assertorisch
Assertion
asserieren
Assentierung
assentieren
Asservatenkammer
Asservatenkonto
asservieren
Assessment
Assessment-Center