Arbeitsstruktur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Arbeitsstruktur · Nominativ Plural: Arbeitsstrukturen
WorttrennungAr-beits-struk-tur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Veränderung effizient flexibel starr traditionell verändern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitsstruktur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Wirtschaft müsse sich daran beteiligen, etwa mit flexibleren Arbeitsstrukturen.
Die Welt, 07.02.2005
Dazu müßten jedoch gute Bewerber vorhanden sein, die in qualifizierte Arbeitsstrukturen integriert werden könnten.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1999
Es sei nicht verantwortbar, die Arbeitsstrukturen so kurz vor einer Bundestagswahl derart gravierend zu verändern.
Der Tagesspiegel, 05.06.2005
Oft erkennt man die Veränderungsmöglichkeiten gar nicht erst, weil man sich so an die starren Arbeitsstrukturen gewöhnt hat.
Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 52
Zur Begründung ihres Ausstiegs führte sie dann auch "unterschiedliche Auffassungen über die Arbeitsstruktur und Rahmenbedingungen" ihrer Arbeit an.
Bild, 06.12.2002
Zitationshilfe
„Arbeitsstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Arbeitsstruktur>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsstrom
Arbeitsstreit
Arbeitsstoff
Arbeitsstockung
Arbeitsstimmung
Arbeitsstube
Arbeitsstudie
Arbeitsstufe
Arbeitsstuhl
Arbeitsstunde