Arbeitsstrom, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-strom (computergeneriert)
WortzerlegungArbeitStrom
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
elektrischer Strom zum Antrieb von Maschinen
2.
Elektrotechnik Strom, der erst bei Betätigung einer Anlage fließt

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gilt auch für den Arbeitsstrom des Schalttransistors im Leistungswandler-Primärkreis, eine todbringende Gesetzmäßigkeit für Netzteile besonders unter Hochlastbedingungen.
C't, 1999, Nr. 11
Zitationshilfe
„Arbeitsstrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Arbeitsstrom>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitsstreit
Arbeitsstoff
Arbeitsstockung
Arbeitsstimmung
Arbeitsstil
Arbeitsstruktur
Arbeitsstube
Arbeitsstudie
Arbeitsstufe
Arbeitsstuhl