Arbeitskraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAr-beits-kraft
WortzerlegungArbeitKraft
Wortbildung mit ›Arbeitskraft‹ als Erstglied: ↗Arbeitskräftebedarf · ↗Arbeitskräftelenkung · ↗Arbeitskräftemangel · ↗Arbeitskräfteüberschuss
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Leistungsfähigkeit
Beispiele:
er besitzt eine unerhörte, nie erlahmende Arbeitskraft
im Besitz seiner vollen Arbeitskraft
seine ganze Arbeitskraft in etw. hineinstecken, auf eine bestimmte Aufgabe konzentrieren
viel Arbeitskraft (für etw.) aufbringen, aufwenden
sich [Dativ] seine Arbeitskraft (lange) erhalten, bewahren
jmdm. seine Arbeitskraft anbieten, zur Verfügung stellen, verkaufen
jmds. Arbeitskraft ausnützen, überbeanspruchen, ausbeuten
ein Gesetz zum Schutz der Arbeitskraft
Geld, Zeit und Arbeitskraft war vergeudet [O. LudwigHimmel u. Erde1,163]
2.
(körperliche) Arbeit leistender Mensch
Beispiele:
sie ist eine billige, vollwertige, die geeignete Arbeitskraft
das Fehlen, die Abwanderung von geschulten Arbeitskräften
der Zuzug fremder Arbeitskräfte
es mangelt an Arbeitskräften bei der Spargelernte
der Bedarf an, die Neueinstellung von Arbeitskräften
Die Herrschaften sahen ihre derbe Figur und versprachen sich eine tüchtige Arbeitskraft [ViebigTägl. Brot322]
mit außerordentlichem Aufgebot an Arbeitskräften [Th. MannKönigl. Hoheit7,197]

Thesaurus

Synonymgruppe
Angestellter · ↗Arbeitnehmer · Arbeitskraft · Bediensteter · Beschäftigter · ↗Mitarbeiter
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Telekom-Mitarbeiter  ●  Telekomer  ugs. · Telekomiker  ugs., abwertend
  • Microsoft-Mitarbeiter  ●  Microsoftler  ugs. · Redmonder  ugs.
  • Lufthansa-Mitarbeiter · Lufthanseat
  • Außendienstler · ↗Außendienstmitarbeiter · Mitarbeiter im Außendienst · ↗Vertreter  ●  ↗Handelsvertreter  fachspr.
  • Telefonist · Telefonoperator
  • Vertriebler · ↗Vertriebsmitarbeiter
  • Aushilfe · Aushilfsjobber · ↗Aushilfskraft · ↗Gehilfe · ↗Helfer · ↗Hilfsarbeiter · Hilfsarbeitskraft · ↗Hilfskraft · ↗Zuarbeiter · ungelernte Arbeitskraft · ungelernter Arbeiter · ungelernter Arbeitnehmer · ungelernter Beschäftigter · ungelernter Mitarbeiter  ●  Handlungsdiener  veraltet · Spannmann  veraltet · Hilfskeule  ugs., salopp · Ungelernter  ugs.
  • Opel-Mitarbeiter · Opelaner
  • BMW-Mitarbeiter  ●  BMWler  ugs.
  • Freiberufler · Freischaffender · auf Honorarvertragsbasis Beschäftigte(r) · freier Mitarbeiter · ohne Festanstellung  ●  Freelancer  fachspr., engl., Jargon
Assoziationen
Synonymgruppe
Arbeitskraft · ↗Arbeitspotenzial · ↗Arbeitsvermögen · ↗Kraftreserve · ↗Leistungsfähigkeit · ↗Leistungsvermögen · ↗Potenzial · ↗Spannkraft  ●  ↗Manpower  engl.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwanderung Anwerbung Ausbeutung Bedarf Einwanderung Freisetzung Freizügigkeit Knappheit Mangel Mobilität Nachfrage Reservoir Zustrom Zuwanderung Zuzug anwerben ausbeuten ausgebildet ausländisch benötigt billig einheimisch freigesetzt hochqualifiziert menschlich qualifiziert ungelernt verfügbar weiblich zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Arbeitskraft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Arbeitskraft ist billig jetzt in Deutschland während der Inflation, sogar noch viel billiger, als Sie denken, mein Lieber.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 136
Die Köche wollen gar nicht unbedingt an der Ware sparen, sie sparen vor allem Arbeitskraft.
Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09
Sie versuchten also, die Arbeitskräfte freiwillig zu bekommen, und als Sie feststellten, daß sie Ihrem Ruf nicht Folge leisten wollten, dann haben Sie Zwang ausgeübt.
o. A.: Einhundertzehnter Tag. Mittwoch, 17. April 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 6661
Sowie die Ernte vorbei sei, könnten die Arbeitskräfte nach Polen zurück.
o. A.: Fünfundfünfzigster Tag. Samstag, den 9. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 7340
In einem besonderen Buch sind alle Leistungen für die Arbeitskräfte des Hofes aufgezeichnet.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 189
Zitationshilfe
„Arbeitskraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Arbeitskraft>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Arbeitskosten
Arbeitskörbchen
Arbeitskorb
Arbeitskopie
Arbeitskonflikt
Arbeitskräfteangebot
Arbeitskräftebedarf
Arbeitskräftebesatz
Arbeitskräftelenkung
Arbeitskräftemangel