Aquifer

WorttrennungAqui-fer (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geologie
1.
Schicht, die Grund- oder Mineralwasser enthält u. geeignet ist, es weiterzuleiten
2.
Struktur in einer Wasser führenden Schicht, die Gas speichert

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Aquifer · ↗Grundwasserleiter  ●  Grundwasserhorizont  veraltet · Grundwasserträger  veraltet
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Wasser  Hauptform · Aqua  fachspr., lat. · H2O  fachspr., Abkürzung · H₂O  fachspr., Abkürzung · ↗Nass  geh. · Quell des Lebens  geh., poetisch · blaues Gold  geh., literarisch · das nasse Element  geh., literarisch · kostbares Nass  geh.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die größte aquifer (Grundwasserader) in der Region liegt unter dem Westjordanland.
Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45
Bislang vergab die Regierung vier Lizenzen, den Aquifer beliebig anzuzapfen, jede für eine Fläche von 3000 Hektar.
Die Zeit, 20.12.1991, Nr. 52
Meerwasser dringt dort häufig in Grundwasser führende Schichten, die so genannten Aquifere, ein und versalzt diese.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.2003
Zitationshilfe
„Aquifer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Aquifer>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Äquidistanz
äquidistant
Aquavit
Äquatortaufe
Äquatornähe
äquilibrieren
Äquilibrist
Äquilibristik
Äquilibrium
äquimolar