Anwerber, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAn-wer-ber (computergeneriert)
Wortzerlegunganwerben-er

Thesaurus

Synonymgruppe
Anwerber · ↗Headhunter · Rekrutierer
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

C. gilt nur als Anwerber, ist wieder auf freiem Fuß.
Bild, 31.01.2005
Die feinsinnigen Anwerber erkannten das Potential der vier, als Maulwürfe das Establishment zu untergraben.
Die Zeit, 04.03.1988, Nr. 10
Die neuen Mitarbeiter werden von den Anwerbern dort gepackt, wo sie leicht zu bekommen sind.
Die Zeit, 18.05.2009, Nr. 20
Sie seien meist über Anwerber oder auch Freundinnen vermittelt worden.
Die Welt, 05.08.2000
Das BFIO weiß als offizieller Anwerber von Arbeitskräften, wann immer in den mehr als 200 Organisationen, bei denen Deutschland Mitglied ist, eine Stelle frei ist.
Süddeutsche Zeitung, 13.08.1994
Zitationshilfe
„Anwerber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Anwerber>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anwerben
Anwendungsweise
Anwendungsvorschrift
Anwendungsvoraussetzung
Anwendungstechnik
Anwerbestopp
Anwerbung
anwerfen
Anwert
Anwesen