Anschlussstelle, die

Alternative SchreibungAnschluss-Stelle
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anschlussstelle · Nominativ Plural: Anschlussstellen
Aussprache
WorttrennungAn-schluss-stel-le ● An-schluss-Stel-le (computergeneriert)
WortzerlegungAnschlussStelle
Ungültige SchreibungAnschlußstelle
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1), § 45 (4)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies liege vor allem an der hohen Zahl der Anschlussstellen.
Die Zeit, 20.12.2012 (online)
Doch ob die Anschlußstelle wirklich gebaut wird, ist noch nicht entschieden.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.1998
An den Anschlußstellen der Autobahnen ist der durchgehende Verkehr bevorrechtigt.
o. A.: Verkehrskunde für die Führerscheinklassen 1-3-4, Remagen: Verkehrs-Verl. 1965, S. 78
Kurz über dem Boden ragte die Anschlußstelle aus der Erde.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 155
Wahrscheinlich haben sie es auf die Anschlußstellen der Autobahn abgesehen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 19.11.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Anschlussstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Anschlussstelle>, abgerufen am 21.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anschluss
anschlürfen
Anschliff
anschließend
anschließen
Anschluss-Strecke
Anschluss-Stutzen
Anschlussbahn
Anschlussbuchse
Anschlussdose