Anlaufzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAn-lauf-zeit (computergeneriert)
WortzerlegungAnlaufZeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Zeit für die Vorarbeiten zu einem neuen Unternehmen
Beispiel:
eine kurze, längere Anlaufzeit benötigen

Thesaurus

Synonymgruppe
Anlaufzeit · ↗Startzeit
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

bedürfen benötigen brauchen dreijährig erfordern gebrauchen gewiss kurz lang mehrjährig tilgungsfrei

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anlaufzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem brauche ich immer mehr Anlaufzeit als die anderen Spieler.
Bild, 26.06.2000
Ich rechne mit einer Anlaufzeit von fünf bis zehn Jahren.
Der Tagesspiegel, 10.08.1998
Um in eine gewisse Übungsform zu gelangen, ist eine Anlaufzeit mit viel Arbeit erforderlich.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 187
Der Service ist liebenswert und persönlich und wirkt nach der relativ kurzen Anlaufzeit nicht nur herzlich, sondern auch kompetent.
Die Welt, 14.06.2003
Aber nach einer Anlaufzeit bin ich in jeder Mannschaft den Leuten nahegekommen.
Der Spiegel, 30.06.1997
Zitationshilfe
„Anlaufzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Anlaufzeit>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Anlaufverlust
Anlaufturm
Anlaufstelle
Anlaufschwierigkeit
Anlaufpunkt
Anlaut
anläuten
Anlauttabelle
anlecken
Anlegeapparat