Angstzustand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAngst-zu-stand
WortzerlegungAngstZustand
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
ein dauernder Angstzustand
schon bei dem bloßen Gedanken bekam sie Angstzustände

Typische Verbindungen
computergeneriert

Albtraum Alptraum Bluthochdruck Depression Erbrechen Halluzination Herzrasen Konzentrationsstörung Kopfschmerz Migräne Panikattacke Psychose Schizophrenie Schlaflosigkeit Schlafstörung Schuldgefühl Schweißausbruch Stress Suchterkrankung Unruhe Verfolgungswahn Verstimmung Wahnvorstellung chronisch krankhaft leiden panikartig panisch plagen Übelkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Angstzustand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Depressive Angstzustände bei psychotischen Depressionen gehen oft auch ohne jede Behandlung vorbei.
konkret, 1983
Es kam diesmal bei mir nicht einmal zu ernstlichem Herzklopfen, zu eigentlichen Angstzuständen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 108
Das sei gar nicht so selten nach Überanstrengungen oder bei extremen Angstzuständen und Anspannungen.
Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 116
Berechtigt das aber ohne weiteres den Angstzustand als gleichartig dem früheren Furchtzustand, ihn nur als einen gesteigerten Furchtzustand zu betrachten?
Goldstein, Kurt: Der Aufbau des Organismus, Den Haag: Nijhoff 1934, S. 180
Zitationshilfe
„Angstzustand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Angstzustand>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Angstwallung
Angstwahn
Angstvorstellung
angstvoll
Angstvision
angucken
angular
angurken
angurten
Angusrind