Angebotsseite, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Angebotsseite · Nominativ Plural: Angebotsseiten
WorttrennungAn-ge-bots-sei-te (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktienmarkt Arbeitsmarkt Aspekt Bedingung Nachfrageseite Stärkung Veränderung Volkswirtschaft Wirtschaft ansetzen beachten entlasten prägen stärken Ökonomie Überkapazität

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Angebotsseite‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittlerweile reagiere auch die Angebotsseite zunehmend auf diese starke Nachfrage.
Die Welt, 19.05.2000
Das unbedingte Ja muß man etwas zurücknehmen, schaut man sich die Angebotsseite an.
Der Tagesspiegel, 09.11.1998
Dann wandte sich das öffentliche Interesse auch der Angebotsseite zu.
konkret, 1989
Die Männer suchen sich nach wie vor jüngere Frauen, also entsteht ein eindeutiger Mangel auf der Angebotsseite.
konkret, 1983
Das ist weitgehend auf die Reformen zurückzuführen, die in den vergangenen 15 Jahren auf der Angebotsseite der britischen Wirtschaft auf den Weg gebracht worden sind.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Angebotsseite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Angebotsseite>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Angebotspreis
Angebotspolitik
Angebotspalette
angebotsorientiert
Angebotsmonopol
Angebotsstruktur
Angebotsüberhang
angebracht
angebraucht
angebrochen