Anforderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Anforderung · Nominativ Plural: Anforderungen
Aussprache
WorttrennungAn-for-de-rung (computergeneriert)
Wortzerlegunganfordern-ung
Wortbildung mit ›Anforderung‹ als Erstglied: ↗Anforderungsprofil  ·  mit ›Anforderung‹ als Letztglied: ↗Arbeitsanforderung · ↗Eigenkapitalanforderung · ↗Handlungsanforderung · ↗Kundenanforderung · ↗Leistungsanforderung · ↗Mindestanforderung · ↗Prüfungsanforderung · ↗Qualifikationsanforderung · ↗Qualitätsanforderung · ↗Sicherheitsanforderung · ↗Systemanforderung · ↗Verhaltensanforderung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Bestellung
Beispiele:
eine schriftliche Anforderung
die Anforderung von Ersatzteilen, Baumaterialien
2.
meist im Plural
Anspruch, Forderung
Beispiele:
große, hohe Anforderungen (an jmdn., etw.) stellen
den Anforderungen entsprechen, gerecht werden
allen Anforderungen genügen
den Anforderungen nicht gewachsen sein
sich den Anforderungen entziehen
die Anforderungen des Tages

Thesaurus

Synonymgruppe
Anforderung · ↗Bedürfnis · ↗Erfordernis · ↗Forderung · ↗Notwendigkeit · ↗Unabdingbarkeit · ↗Voraussetzung
Assoziationen
Synonymgruppe
Anforderung · ↗Anspruch · ↗Bedarf · ↗Erfordernis · ↗Forderung · ↗Funktionalität
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsmarkt Arbeitswelt anpassen beruflich besonder entsprechen erfüllen erhöht fachlich formal genügen gesetzlich gestellt gestiegen heutig hoch nachkommen rechen speziell spezifisch steigend stellen streng technisch unterschiedlich verschärfen verschärft verändert wachsen wachsend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Anforderung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie können die individuellen Anforderungen immer verwirklichen, weil Sie an allen Stellen mit weiteren, auch eigenen Entwicklungen, ansetzen können.
Die Zeit, 18.02.2008, Nr. 07
Vor 30 Jahren wäre das vielleicht gegangen, aber jetzt sind die Anforderungen größer.
Der Tagesspiegel, 05.06.2004
Den internen Kunden müssen qualitativ hochwertige Leistungen zu marktgerechten Preisen auf Anforderung zügig geboten werden.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 245
Bis in die sechziger Jahre unseres Jahrhunderts zeigte es sich den finanziellen Anforderungen gewachsen.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 28714
Von allgemeinem Interesse ist die Schrift, weil sie sehr deutlich zeigt, welche außerordentlichen Anforderungen an eine solche Stadt gestellt wurden.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 235
Zitationshilfe
„Anforderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Anforderung>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anfordern
anfluten
anflunkern
Anflugzeit
Anflugweg
Anforderungsanalyse
Anforderungskatalog
Anforderungsprofil
Anfrage
anfragen