Amtssessel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAmts-ses-sel (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt scheint die ehrgeizige Dame schon bald wieder auf dem begehrten Amtssessel des türkischen Premiers Platz nehmen zu können.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1997
Die SPD hat lange gebraucht, zu begreifen, warum sie vor zwei Jahren aus den Amtssesseln vertrieben wurde.
Der Tagesspiegel, 10.12.2003
Im anfälligen Baureferat haben allein 328 Mitarbeiter ihren Amtssessel schon länger nicht gewechselt.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2001
Tatsächlich sitzt der dienstälteste Minister im Kabinett Wolfgang Clements aber sicher angeschnallt in seinem Amtssessel.
Die Welt, 30.12.1999
Nicht weniger unheimlich für viele Inhaber sowjetischer Amtssessel ist Moskaus Versöhnung mit Tito.
Die Zeit, 16.12.1954, Nr. 50
Zitationshilfe
„Amtssessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Amtssessel>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Amtsschreiber
Amtsschimmel
Amtsrobe
Amtsrichter
Amtsraum
Amtssiegel
Amtssitz
Amtssprache
Amtsstelle
Amtsstube