Amtsjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Amtsjahr(e)s · Nominativ Plural: Amtsjahre
WorttrennungAmts-jahr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablauf Bilanz Ruhestand US-Präsident Vorgänger abtreten acht beid dreizehn erst fünft fünfzehn kandidieren kennzeichnen letzt sechs sechst sechzehn siebt verbleibend vier viert vierzehn zehn zehnt zurückblicken zurücktreten zwanzig zweieinhalb zwölf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Amtsjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer nur zwei Jahre durchhält, bekommt sie mit 60, nach drei Amtsjahren aber schon mit 55.
Bild, 11.01.2005
Doch im ersten Amtsjahr mussten die Patienten zunächst länger auf einen Platz in einer Station warten, erst 1999 besserte sich dies leicht.
Der Tagesspiegel, 01.12.1999
Nach 30 Amtsjahren setzte er sich 1871 zur Ruhe, die er nur noch sechs Jahre lang genießen konnte.
Ferchault, Guy: Elwart. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23863
Sodann war, ebenfalls noch während des Amtsjahres 59, eine Maßnahme von einigem Gewicht getroffen worden.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 20550
Später geriet das römische Amtsjahr in Konflikt mit dem christlichen Kirchenjahr.
Röhrich, Lutz: Jahr. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 26097
Zitationshilfe
„Amtsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Amtsjahr>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Amtsinsignien
Amtsinhaber
Amtshilfeersuchen
Amtshilfe
Amtshaus
Amtskanzlei
Amtskappel
Amtskette
Amtskirche
Amtskleidung