Altweibergeschwätz

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAlt-wei-ber-ge-schwätz
WortzerlegungaltWeibGeschwätz
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp leeres Gerede

Thesaurus

Synonymgruppe
Gerede · ↗Getratsch(e) · ↗Klatsch · ↗Klatscherei · Klatschgeschichten · ↗Stadtgespräch · ↗Tratsch · Tratschereien · offenes Geheimnis  ●  Gossip  engl. · Klatsch und Tratsch  Hauptform · Altweibergeschwätz  ugs., abwertend, fig. · ↗Buschfunk  ugs. · Bürogeflüster  ugs. · ↗Flurfunk  ugs. · ↗Gequatsche  ugs. · ↗Getratsche  ugs. · ↗Lästerei(en)  ugs. · Ratscherei  ugs., süddt.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Duden definiert »Altweibergeschwätz« und »Altweibermärchen« als »törichtes Gerede« und »alberne Geschichte«.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„Altweibergeschwätz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Altweibergeschwätz>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altweiberfaden
Altwasser
Altwarenhändler
Altwarenhandel
Altware
Altweiberklatsch
Altweiberknoten
Altweibermärchen
Altweibermühle
Altweibersommer