Altersjahrgang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Altersjahrgang(e)s · Nominativ Plural: Altersjahrgänge
WorttrennungAl-ters-jahr-gang
WortzerlegungAlterJahrgang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abitur Hochschulabsolvent Jugendliche Prozent Schüler Studierende entsprechend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Altersjahrgang‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sind alle Lehrer darauf vorbereitet, bis zu drei Altersjahrgänge in einer Klasse zu unterrichten?
Die Welt, 02.02.2004
Heute sind es fast zwei Millionen, nahezu ein Drittel eines Altersjahrgangs.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2001
Wie können wir Bildung durch Wissenschaft statt für drei für mindestens 50 Prozent eines Altersjahrgangs verwirklichen?
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 12
Ungewöhnlich früh reifende Mädchen fallen durch ihre veränderten Interessen aus ihrem Altersjahrgang heraus, stehen plötzlich allein und finden mitunter zu frühzeitigen männlichen Anschluß.
Bohne, G.: Jugendpsychologie. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19962
Aufgrund der dünnen Besiedlung des Landes werden in etwa der Hälfte der Pflichtschulen die Kinder mehrerer Altersjahrgänge gemeinsam unterrichtet.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Norwegen. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22026
Zitationshilfe
„Altersjahrgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Altersjahrgang>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altersjahre
Altersjahr
Altersidyll
Altershilfe
Altersherz
Altersjubilar
Altersklasse
Alterskleid
Alterskohorte
Alterskrankheit