Altbundestrainer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAlt-bun-des-trai-ner
WortzerlegungaltBundestrainer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

nicht mehr amtierender Bundestrainer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So bleibt vorerst Altbundestrainer Helmut Schön unangefochten Meister in der psychologischen Kriegführung mit mißliebigen Reportern.
Der Spiegel, 19.12.1988
Er wuchs im Odenwald auf, im Nachbardorf von Altbundestrainer Sepp Herberger.
Bild, 25.09.1998
Als beispielsweise Altbundestrainer Sepp Herberger sagte, ein Fußballspiel werde im Kopf entschieden, hat ihn keiner als Spinner beschimpft.
o. A.: Bildung wird das Arzneimittel der Zukunft. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Sein Vorbild ist Altbundestrainer Sepp Herberger, und seine Selbstdarstellung gleicht mitunter der eines Fußball-Missionars.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 233
Zitationshilfe
„Altbundestrainer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Altbundestrainer>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altbundespräsident
Altbundeskanzler
Altbrache
Altblockflöte
Altbier
Altbürger
altbürgerlich
Altbürgermeister
Altchen
altchristlich