Almdorf

WorttrennungAlm-dorf (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bei gemeinschaftlicher Nutzung der Alm   mehrere beieinander liegende Almhütten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Dauer wird das kleine rebellische Almdorf Österreich jedenfalls dem steigenden Druck der übrigen EU-Staaten nicht standhalten können.
Die Zeit, 17.04.2013, Nr. 17
Demnächst beginnt er, auf dem Hochplateau ein ganzes Almdorf zu bauen.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2001
Zuerst war mir die Grammatik nach Almdorfs Methode in die Hände gefallen.
Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 34130
Das "Almdorf" bedeutet für mich, absolute Ruhe zu finden, die Augen zu schließen und das Gefühl zu haben, die Uhren bleiben stehen.
Bild, 04.02.2005
Wie andere sich eine Gartenlaube entwerfen, habe ich ein komplettes Almdorf nach baubiologischen Gesichtspunkten errichtet.
Die Zeit, 25.09.2000, Nr. 39
Zitationshilfe
„Almdorf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Almdorf>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Almauftrieb
Almandin
Almanach
Almabtrieb
Alma mater
Almdudler
Almemar
Almemor
almen
Almenrausch