Allmachtsfantasie, die

Alternative SchreibungAllmachtsphantasie
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Allmachtsfantasie · Nominativ Plural: Allmachtsfantasien
Aussprache
WorttrennungAll-machts-fan-ta-sie ● All-machts-phan-ta-sie
WortzerlegungAllmachtFantasie
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ohnmachtsgefühl ausleben kindlich moralisch pubertär verabschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Allmachtsphantasie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allmachtsfantasien von Ärzten und Wissenschaftlern sind sprichwörtlich, meist sind sie übertrieben.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.2001
Ob diese Allmachtsfantasie jedoch weiter funktionieren kann, wird im ersten Teil des Buches ausführlich erörtert.
Süddeutsche Zeitung, 22.02.2003
Es gibt also reale Erfahrungen mit den Allmachtsfantasien einer Politik, die meint, die besseren Menschen schaffen zu können.
Die Zeit, 20.09.2010, Nr. 38
Falls es sie gab, hat sie der Kriegsverlauf als Allmachtsfantasien entlarvt.
Der Tagesspiegel, 02.04.2003
Ein Hochhausszenario dient der Geschichte als surrealer Spielplatz für pubertäre Allmachtsfantasien.
Die Welt, 09.12.2000
Zitationshilfe
„Allmachtsfantasie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Allmachtsfantasie>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allmachtsfantasie
Allmächtigkeit
Allmächtige
allmächtig
Allmacht
allmählich
Allmende
allmonatlich
allmorgendlich
allmorgens