Agrarland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAg-rar-land
Wortzerlegungagrar-Land
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Agrarstaat
2.
selten landwirtschaftlich genutzter Boden

Thesaurus

Synonymgruppe
Agrarland  ●  ↗Bauernland  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufstieg Besitz Bodenreform Erwerb Hektar Industrialisierung Industrieland Industrienation Industriestaat Industriestandort Privatisierung Sprung Umbau Umwandlung Verkauf Wandel arm ausgesprochen einstig mausern ostdeutsch reich rein rückständig traditionell umwandeln unterentwickelt verwandeln zurückgeblieben Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Agrarland‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielmehr hat man sich darauf verständigt, bislang unbebautes Agrarland an arme Bauern zu verteilen.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2000
Die Inflation stieg, die Strukturen des einstigen Agrarlandes lösten sich auf.
konkret, 1993
Einerseits ging es auf dem Weg vom Agrarland zu einem Industriestaat zügig voran.
Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 14
Das Agrarland Bayern spürte die Erschütterung nicht so peinvoll wie die meisten andern Teile des Reichs.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 650
Ägypten ist immer noch ein Agrarland, aber die Bevölkerung ist außerordentlich stark konzentriert: die kleinen landwirtschaftlichen Siedlungen liegen dicht beieinander und sind mit Menschen vollgepfropft.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 725
Zitationshilfe
„Agrarland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Agrarland>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrarkrise
Agrarkreis
Agrarkredit
Agrarkonjunktur
Agrarkommissar
Agrarlandschaft
Agrarlobby
Agrarmarkt
Agrarminister
Agrarökonom