Ackerstreifen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAcker-strei-fen
WortzerlegungAckerStreifen

Typische Verbindungen
computergeneriert

schmal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ackerstreifen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann kamen ihm wieder die winzigen Ackerstreifen der Eltern vor Augen.
Die Zeit, 03.04.2000, Nr. 14
Man sah die ganze Insel unter sich, den See, die Wälder und ein fernes Dorf zwischen Wiesen und Ackerstreifen.
Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 55
Mit Einbruch der Dunkelheit erhellten hunderte Fackeln einen 60 Meter breiten Ackerstreifen.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1998
Zitationshilfe
„Ackerstreifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ackerstreifen>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ackerspörgel
Ackerspergel
Ackerspark
Ackersmann
Ackersleute
Ackerunkraut
Ackerwagen
Ackerwalze
Ackerwicke
Ackerwinde