Achtkampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAcht-kampf
WortzerlegungachtKampf
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Turnen aus je vier Pflicht- u. vier Kürübungen bestehender Mehrkampf der Turnerinnen
2.
Leichtathletik aus acht Einzeldisziplinen bestehender Mehrkampf für Frauen

Typische Verbindungen
computergeneriert

olympisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Achtkampf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So siegte im Achtkampf Gabi Weller vom KTV Wetzlar, 18 Jahre alt.
Süddeutsche Zeitung, 20.05.1994
Nadja wurde souverän Olympiasiegerin im Olympischen Achtkampf und holte obendrein noch zwei weitere Goldmedaillen und ein Mal Bronze.
Die Welt, 18.12.1999
Zitationshilfe
„Achtkampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Achtkampf>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
achtjährig
achthundert
achthaben
Achtgroschenstück
Achtgroschenjunge
achtkantig
achtklassig
Achtling
achtlos
Achtlosigkeit